Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Hamburg e.V.

Name Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Hamburg e.V.
Branche Straßen- und Verkehrsplanung sowie Straßenbau
Gründungsjahr 1963
Mitarbeiterzahl 550
Hauptsitz Hamburg
Weitere Standorte -
 

Beschreibung
Die VSVI ist eine Vereinigung von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Baufirmen, Ingenieurbüros, Bauverwaltung, Verkehrsbetrieben und Hochschulen, die auf allen Gebieten des Straßenbaus und des Verkehrswesens tätig sind. Die VSVI-Hamburg ist Teil der gegenwärtig rund 19.000 Mitglieder zählenden „Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI)“.
 

Fachrichtungen
In der VSVI-Hamburg sind alle Fachrichtungen des Straßenbaus, Verkehrswesens und konstruktiven Ingenieurbaus vertreten.
 

Weiterbildungsmöglichkeiten
Ein Bestandteil des Fortbildungsprogramms ist das im Frühjahr jährlich stattfindende VSVI-Seminar. Innerhalb der vier Vortragsreihen referieren Kollegen aus Wirtschaft, Forschung und Bauverwaltung über aktuelle Themen aus den Bereichen Straßenbautechnik, Aktuelle Verkehrsthemen, Vergabe- und Vertragswesen, Baurecht sowie konstruktive Ingenieurbauwerke. Darüber hinaus führt die VSVI-Hamburg übers Jahr verteilt mehrere Fachexkursionen und Baustellenbesichtigungen durch.
 

Besonders interessant für Ingenieure, weil….
... wir eine Plattform bieten, um miteinander aktuelle Themen zu diskutieren, uns fachlich weiterzubilden und um unsere gemeinsamen Interessen zu vertreten. Dabei garantiert die Zusammenarbeit der VSVI-Hamburg mit anderen technischen Vereinigungen einen breit gefächerten Informationsaustausch. Unter dem Dach der BSVI können sich Fachleute in die politische Diskussion einbringen und Gehör verschaffen.

Link zur Homepage